Echt gut.


Gutes tun, so wie es Nikolaus schon getan hat, dazu ruft die "Weihnachtsmannfreie Zone" des Bonifatiuswerkes schon seit 2002 auf.

 

Nächstenliebe, Hilfsbereitschaft und Respekt: Der heilige Nikolaus steht als Symbol für die Vermittlung christlicher Werte und ist somit auch heute noch ein echt gutes Vorbild für ein christlich inspiriertes Handeln.

 

Mit dem Slogan "Echt gut." setzt die Aktion ein Zeichen für den "echten" Nikolaus, der nicht mit dem Weihnachtsmann zu verwechseln ist.


Nikolausaktion in Hamburg

VERSCHOBEN AUF 2021: Am 3. Dezember startet das Bonifatiuswerk seine bundesweite Nikolausaktion in der Alimaus in Hamburg – mit dabei ist die langjährige Patin der "Weihnachtsmannfreien Zone" Maite Kelly. Gemeinsam schaffen sie einen Ort guter Taten. In der Alimaus werden bedürftige und wohnungslose Menschen mit Lunchpaketen versorgt und einem Geschenk bedacht.


Downloads:


Prominente Unterstützer:

Handeln wie Nikolaus

Maite Kelly ist langjährige Patin der "Weihnachtsmannfreien Zone" und ermutigt, selber Orte guter Taten zu schaffen, ganz nach dem Vorbild des heiligen Nikolaus.



Aktion:Tat.Ort.Nikolaus

So handeln, wie es Nikolaus schon getan hat. Machen Sie mit und schaffen Orte guter Taten, denn Gutes tun kann so einfach sein und tut gut.

Gute Tat.Orte schaffen

Die "Weihnachtsmannfreie Zone" lebt vor allem durch das Mitmachen! Wie das aussehen kann? Wir haben gute "Tat.Orte" gesammelt.

Aktions-           Eröffnung

2019 haben wir unsere Aktion "Weihnachtsmannfreie Zone" gemeinsam mit Inhaftierten in der JVA Köln eröffnet. 2020 soll sie in Hamburg in der Alimaus stattfinden.


Film:Tat.Ort. Nikolaus

Nachts treibt eine zwielichtige Gestalt durch die Gassen einer Kleinstadt. Was hat sie vor, was führt sie im Schilde? Unser neuer Kurzfilm gibt die Antwort.

Website: Alles zu St. Nikolaus

Die Website nikolaus-von-myra.de widmet sich allem Wissenswerten über den heiligen Nikolaus.

"Wer war Nikolaus?"

Wie lauten wohl die Antworten auf diese Frage, wenn man Passanten auf der Straße dazu befragt?