"Nikolaus. Ein Heiliger für alle Fälle"

Eine Sonderausstellung zum heiligen Nikolaus von Myra ist am Samstag im Ikonen-Museum Recklinghausen eröffnet worden.

Die Ausstellung mit dem dem Titel "Nikolaus. Ein Heiliger für alle Fälle" zeigt nach Museumsangaben 114 Darstellungen des Bischofs aus dem eigenen Bestand. Darunter befinden sich griechische und russische Ikonen aus dem 15. bis 19. Jahrhundert, Buchmalereien und ein byzantinisches Relief.

 

Die Schau "Nikolaus. Ein Heiliger für alle Fälle" läuft bis zum 23. Februar 2014.

Begleitend erscheint ein Katalog mit Abbildungen und ausführlichen Beschreibungen der dargestellten Stücke.

Nikolaus von Myra
Malschule oder Kunstzentrum: Moskau
Drittes Viertel des 16. Jhs.
Haustein-Bartsch 1995: 16. Jh.
Haustein-Bartsch 2007: Drittes Viertel des 16. Jhs.
Хауштайн-Барч, Бенчев 2008: 16. Jh.
Eitempera auf Holz, 28 × 22.3 cm
Ikonen-Museum, Recklinghausen, Deutschland
Inv. Nr. 156
Erworben 1955 aus der Sammlung Prof. Winkler.

 

 

 

NIKOLAUS. Ein Heiliger für alle Fälle. Leben – Legenden – Ikonen
Dauer: 19.10.2013 – 23.02.2014
Ikonen-Museum Recklinghausen, Kirchplatz 2a, 45657 Recklinghausen

Öffnungszeiten: tägl. außer Mo 11 – 18 Uhr
Audioguide: Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch
Öffentliche Führungen: Jeden 1. Sonntag im Monat
Nikolausführung: 06.12.13, 14 Uhr
Anmeldungen unter: 02361 / 501941

Nikolaus von Myra
Malschule oder Kunstzentrum: Moskau
Drittes Viertel des 16. Jhs.
Haustein-Bartsch 1995: 16. Jh.
Haustein-Bartsch 2007: Drittes Viertel des 16. Jhs.
Хауштайн-Барч, Бенчев 2008: 16. Jh.
Eitempera auf Holz, 28 × 22.3 cm
Ikonen-Museum, Recklinghausen, Deutschland
Inv. Nr. 156
Erworben 1955 aus der Sammlung Prof. Winkler.

 

(KNA/kk)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0