Maite Kelly Aktionspatin für den Nikolaus

Erkennungsmerkmale der "Weihnachtsmannfreien Zone"
Erkennungsmerkmale der "Weihnachtsmannfreien Zone"

Mitten in der Paderborner City hat das Bonifatiuswerk am Vortag des Nikolaustages mit Maite Kelly als Patin auf seine Aktion "Weihnachtsmannfreie Zone" hingewiesen und dabei an die 500 echte Schokoladen-Nikoläuse Publikums wirksam verteilt.

Keine Lügengeschichten

Die im Untertitel erwähnten Personen stehen in der Einkaufsstraße in Paderborn und halten jeweils einen Schokoladennikolaus in der Hand.
Matthias Micheel, Leiter der Diaspora-Kinderhilfe, Weihbischof Matthias König und Maite Kelly (v.l.)

Als prominente Patin der Aktion stellte sich die Sängerin Maite Kelly, Mitglied der erfolgreichen Folk-Band "Kelly-Family", zur Verfügung. Die 29 jährige, inzwischen Mutter zweier kleiner Kinder, half mit, die echten Nikoläuse unter das Volk zu bringen.

 

Auch in ihrer Familie, so die Sängerin, werde natürlich der Stiefel zum Nikolausfest gefüllt. Dabei wolle sie nicht ihren Kindern die Lügengeschichten vom Weihnachtsmann auftischen.

"Heiliger Helfer der Armen"

"Mit den Legenden vom Heiligen Nikolaus von Myra möchte ich meine Kinder für diesen heiligen Helfer der Armen begeistern!"

 

"Beim Nikolaus geht es um Beharrlichkeit, um Gottvertrauen und den Blick für den Nächsten", erläuterte der Paderborner Weihbischof Matthias König die Aktion, die er gern unterstütze. Der Leiter der Diaspora-Kinderhilfe des Bonifatiuswerkes, Matthias Micheel, erklärte die Westernstraße, Paderborns Einkaufsmeile zur Weihnachtsmannfreien Zone und erläuterte, dass der Weihnachtsmann eine erfundene Figur der Konsumgesellschaft sei, die zum Kaufen verführen solle.

Neue Weihnachts-CD

Außerdem wurde die neue CD des Bonifatiuswerkes mit Begleitheft "Das Wunder dieser Nacht" angeboten" und fand große Aufmerksamkeit. Auf der CD sprechen prominente Schauspieler Rosel Zech, Mariele Millowitsch, Nadja Uhl, Walter Sittler und Wolfgang Stumph adventliche Texte.

 

Bestellungen

Boniservice GmbH, Kamp 22, 33098 Paderborn, 

Telefon 05251 / 29 96 – 53,

Fax  05251 / 29 96 – 88,

E-Mail: bestellungen@boniservice.de,

www.boniservice.de

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0