"Auf vielen Wegen nach Betlehem"

Ein Relief zeigt Sankt Martin auf einem Pferd. Mit einem Schwert teilt er seinen Mantel. (Foto: pixabay)
St. Martin ist einer von vielen Heiligen, die in der neuen Ausgabe von "Die Sternsinger" ihren Platz bekommen.

"Gott ist Dirigent, er zeigt dir den Klang, der in unserer Welt tönen soll. Setz Dich für ihn ein, dass der Klang nicht verstimmt."

Bereit sein

Die Titelseite der Kinderzeitschrift "Die Sternsinger" zeigt 3 Kinder, die an zusammen an einem Tisch sitzen und ein Brettspiel spielen.
Die neue Ausgabe von "Die Sternsinger" (04/2008)

Mit diesen einleitenden Worten führt Msgr. Georg Austen, der Generalsekretär des Bonifatiuswerkes, die jungen Leser der soeben erschienenen Ausgabe der Kinderzeitschrift "Die Sternsinger" auf den Weg in die Adventszeit. Denn die Adventszeit ist eine "Wegzeit" – auch, aber nicht nur, weil sie die Heilige Familie auf den Weg von Nazareth nach Betlehem schickt.

Heilige Mischung

Diesem Leitthema folgend, bietet das neue Heft neben einer Einstimmung auf die Adventszeit die bewährt interessante Mischung aus spannenden und informativen Geschichten, Rätseln und Humorigem und sorgt dafür, dass auch die Heiligen dieser Tage – St. Martin, der heilige Nikolaus, die heilige Barbara und die heilige Luzia – nicht zu kurz kommen. Gerade für die dunkle und kalte Jahreszeit, für das Lesen und Spielen im Haus und in der Familie, liefert der Sternsinger damit viele gute Anregungen, um die Tage zwischen St. Martin und dem Fest der Heiligen Drei Könige zu gestalten.

 

Schauen Sie doch einfach einmal hinein und lassen Sie sich überraschen!

Unsere Kinderzeitschrift "Die Sternsinger/Diaspora" können Sie hier online hier bestellen – auch kostenfrei als Probeexemplar. (kk)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0