Nikolaus auf Abruf

Ein Nikolaus mit Mitra und Bischofsstab steht vor einem grünen Busch. (Foto: nikolausev.de)
Eine Aktion aus dem Bistum Limburg

In der Region um Limburg kennt man die als Bischöfe verkleideten "Vereinsnikoläuse" des Nikolaus e.V. bereits seit über 40 Jahren. Im Rahmen der Aktion "Nikolaus auf Abruf" besuchen sie ehrenamtlich private oder betriebliche Veranstaltungen, Schulen, Kindergärten und Privathaushalte.

Für den guten Zweck

Sie erzählen vom Heiligen Nikolaus und engagieren sich damit für die gute Sache, denn sie nehmen gern Geldspenden entgegen, die dann kranken oder behinderten Kindern zugute kommen. Dabei fließt der Erlös konkret z.B. in Patenschaften oder wird in Sachspenden umgewandelt, um den jeweiligen Einrichtungen Wünsche zu erfüllen, die sie aus eigenen Mitteln nicht finanzieren können.

Gefragte Nikoläuse

Jetzt zum Jahresende geht es für die 70 Vereinsnikoläuse sowie für alle Helferinnen und Helfer der Aktion so richtig in die heiße Phase. "Schon jetzt, Anfang August, wurden ca. 100 Termine für unsere Nikoläuse vereinbart", sagt die erste Vorstandsvorsitzende Sabine Sabine. Wer also noch eine "Nikolausbestellung" aufgeben will, sollte sich beeilen. (kk)

 

Informationen dazu unter:

http://www.nikolausev.de/ oder

https://www.facebook.com/nikolausev/

Kommentar schreiben

Kommentare: 0