Gehe zu:

Weihnachtsmannfreie Zone
Eine Aktion des Bonifatiuswerkes der deutschen Katholiken

Aktuelle Position

Startseite  » 

Stichwortsuche

Werbebanner

 

Jetzt Neu: Alles über den heiligen Nikolaus!

Neu! Der "echte" Nikolaus aus Fairtrade-Schokolade!

 

Nikolaus-Bastelbogen zum Gratis-Download!

Jetzt Nikolaus-Bastelbogen herunterladen!

Ihre weihnachtsmannfreien Webseiten

Machen Sie Ihre Webseite weihnachtsmannfrei!

Prominente Nikolaus-Unterstützer

Warum Maite Kelly, Nina Ruge usw. den Nikolaus gut finden

Luca und das Projekt "Weihnachtsmannfreie Zone"

07.12.15

Als der 10-jährige Schüler Luca Steinhausen aus Telgte von der Aktion "Weihnachtsmannfreie Zone" des Bonifatiuswerkes hörte, war ihm sofort klar: Das ist etwas für meine Schule! (Luca besucht die Klasse 5b des Gymnasiums Johanneum in Ostbevern, die Loburg.)

Er stellte seinen Mitschülern das Projekt vor, diese waren begeistert und beschlossen, dass es eine "Weihnachtsmannfreie Zone" auf dem Adventsbasar der Loburg am So, 29.11.15 geben sollte. Unter Anleitung der engagierten Klassenlehrerin Frau Barbara Winter bereiteten sich mehrere Teams auf 6 Themen rund um den Nikolaus vor:

  • Rollenspiel (Eine spannende Begegnung zwischen Weihnachtsmann und Nikolaus)
  • Nikolaus-Quiz
  • Bischofstracht des St. Nikolaus
  • Leben des St. Nikolaus
  • Unterschiede zwischen Nikolaus und Weihnachtsmann
  • Tips für alle, die den Weihnachtsmann am Nikolaustag spielen wollen.

Es wurden fleißig Plakate, Quizkarten, Hinweisschilder erstellt, das Rollenspiel eingeübt und ein Einsatzplan für die Präsentation auf dem Adventsbasar aufgestellt. Das alles in sehr kurzer Zeit, denn der normale Unterricht und Klassenarbeiten liefen ja auch noch.

Die Präsentation auf dem wie immer sehr gut besuchten Adventsbasar lief hervorragend, die Akteure hatten sichtlich Spass daran, die "Weihnachtsmannfreie Zone" den zahlreichen Besuchern vorzustellen. Besonders das Rollenspiel - mehrfach aufgeführt - wurde begeistert beklatscht. (s. Foto)

Luca war zufrieden mit der Aktion, auch die Resonanz in der Presse war positiv: "Wie das so ist mit dem Weihnachtsmann und dem Nikolaus, rückte die 5b in der "Weihnachtsmannfreien Zone" ins rechte Bild. Mit Quiz, Bildergeschichten und Rollenspielen machten sie die Unterschiede deutlich. "Das ist wichtig, weil manche sonst an den Weihnachtsmann glauben würden", sagte Luisa Aulke." (Westfälische Nachrichten Nr. 280, Di, 01.12.2015)

Als Mutter muss ich nun überlegen, welchen Schokoladennikolaus ich kaufe und welche Dekoration zum Einsatz kommt, denn auch bei uns zu Hause ist ab sofort "Weihnachtsmannfreie Zone"!

(Petra Hundt)